· 

Religion und Ethik - Der LL.M der Juristen für die Theologen

Im Februar 2018 bestand ich das 1. Theologische Examen der Nordkirche und erhielt einen Monat später den Grad eines Magister Theologiae von der Universität Rostock. Wie (fast) alle Theologen bewarb ich mich dann für das Vikariat und den Weg zum 2. Theologischen Examen, um meine Berufsausbildung abzuschließen. Es hätte noch bis September 2018 gedauert, bis ich das hätte antreten können, sodass ich ein halbes Jahr vor diesen Ereignissen, als Überbrückungslösung, mich für eine Bundesfreiwilligendienststelle der Diakonie Schwerin bewarb und nach Wustrow in die Kirchengemeinde vermittelt wurde. Dort wurde die Stelle nicht genehmigt, sodass mir ein Gemeindesemester (ein Gemeindepraktikum von einem halben Jahr) als Ersatz angeboten wurde, das ich dann annahm.

Im Mai erfuhr ich dann, dass aufgrund zu vieler Bewerber (wobei einige kurz vor Beginn des Vikariats absprangen und ich trotzdem nicht nachrücken konnte) meine Bewerbung abgelehnt wurde. Tja, was nun angesichts dieser Odyssee? Es ist auch bei den Juristen oder Lehrern oft so, dass sie auf einen Referendariatsplatz warten müssen. Aber auch da gibt es Lösungen, Vertiefungsstudien z.B. Der Master "Religion und Ethik" an der CAU Kiel ist eins davon, neben vielen, wie es bei den Juristen auch sehr viele LL.M-Programme zur Vertiefung von Rechtsgebieten gibt.

 

Der Aufbau ist folgender (ich stelle die Module vor (Stand März 2019)):

Du erbringst, wenn du dir nichts anrechnen lässt, 120 LP verteilt auf 4 Semester. Jedes Modul wird mit einer Prüfung (nur eine!) abgeschlossen. Das ist hochschulrechtlich bindend. Welche Prüfung gilt und welchen Umfang diese hat, legt der Dozent selbst fest.

 

Einführungsmodul

- Ein Orientierungsblockseminar, eine systematische Grundlagenvorlesung, ein religionstheoretisches Seminar

Lerntagebuch / Portfolio von 15 Seiten

 

Religionen in Geschichte und Gegenwart

- verschiedene Module zu religionswissenschaftlichen und kirchengeschichtlichen Themen mit ethischem Bezug

Hausarbeit von 20-25 Seiten

 

Grundfragen von Ethik und Religion in biblischen Texten

- Lehrveranstaltungen zu ethischen Themen im Neuen und Alten Testament

Schriftlicher Seminarbeitrag von 5-10 Seiten (Essay, Referat)

 

Themen und Konzepte der Religionsphilosophie

- Einführungsvorlesung zur Philosophie, ein religionsphilosophisches Seminar zu einem Entwurf

Hausarbeit von 20-25 Seiten

 

Erscheinungsformen von Religion und Ethik in der Gegenwart

Klausur oder Portfolio

 

Verschiedene Aufbaumodule

 

Theologische Ethik, Philosophische Ethik, Unternehmens- und Konsumentenethik, Wirtschaftsphilosophie, Didaktik ethischer Themen, Rechtsphilosophie, Umweltethik, politische Ethik, Medizinethik (davon musst du fünf belegen und zu diesen Take-Home-Klausuren, Referate oder kleinere Hausarbeiten schreiben)

 

Ein Praxismodul von 6 Wochen Praktikum (der BFD-Ersatz s. oben wurde mir dafür angerechnet)

Praktikumsbericht

 

Master-Arbeit (kann durch die Examensarbeit / Magisterarbeit ersetzt werden, wenn sie einen ethischen Bezug hat, was bei mir nicht der Fall ist)

 

Durch das Theologiestudium konnte ich mir vieles anrechnen lassen, wie die Module, die die Religionswissenschaft oder die biblischen Fächer betrafen, sodass mir ein Semester erlassen wurde. Der Studiengang wurde überarbeitet, betrifft mich aber so nicht mehr, und wird noch um weitere Aufbaumodule (z.B. Klimaethik) ergänzt. Das ist auch gleichzeitig ein Spezifikum dieses Studiengangs: Ethik. Nicht mehr wie beim theologischen Examen, wo du über alle Fächer Bescheid wissen musst. Auch beim 2. Examen wirst du eher auf die Praktische Theologie beschränkt. Du entwickelst eine eigene ethische Position, lernst mit anderen Positionen (auch atheistischen) besser umzugehen, wirst empathiefähiger, kannst das vermitteln usw. Darum geht es mir auch: Weiterbildung, eine Auslandszeit, Selbstbewusstsein stärken, leben, lernen und anderes. Für das Streben nach Wissen ist keine Lebenszeit zu teuer.

 

Hier noch mehr dazu:

https://www.theol.uni-kiel.de/de/studium-lehre/studiengaenge/ethik-master/religion-und-ethik

Kommentare: 0